Stella Maris

  1. (lat.: „Stern des Meeres“Anrufung Marias, der Mutter Jesu. Unter dieser Anrufung ist sie die Schutzpatronin der Seeleute und symbolisiert den rettenden Stern, der dem Nautiker die Richtung weist (Magellan, Ferdinand).
  2. Ballade der Einstürzenden Neubauten vom Album Ende Neu (1996), im Original gesungen von Blixa Bargeld (*1959) und Meret Becker (*1969). Im Text begegnen wir einem Paar, das sich im Schlaf an verschiedene Orte der Welt träumt, doch immerzu im Traum verpasst (sie träumt sich in den Himalaya, er sich in den Marianengraben). Eines der seltenen Lieder, das sowohl frisch verliebt als auch mit Liebeskummer funktioniert.

Wasser