Schmerz im Zeh, der

Sehr konkretes Gefühl im Fuß des englischen Dichters und Kritikers Samuel Johnson (1709-1784), nachdem er während einer philosophischen Debatte nach dem Gottesdienst mit voller Wucht gegen einen dicken Stein getreten hatte und den berühmte Satz  „I refute him thus!“ aussprach: „So widerlege ich ihn!“ Wie sein späterer Biograf James Boswell berichtete, reagierte Johnson mit seinem masochistischen Tritt auf Boswells These, die Ideen des irischen Philosophen George Berkeley (1685-1753) seien nicht zu widerlegen. Berkeley wird heute häufig als „Immaterialist“ bezeichnet, weil er den Begriff der Materie für entbehrlich hielt. Die Existenz der äußeren Dinge bestehe in ihrem Wahrgenommenwerden, und außerhalb des kontinuierlichen Fließens der Wahrnehmung gebe es keine Beweise für das Vorhandensein von Materie als solcher (übrigens auch nicht für einen Geist als solchen, Cheshire Cat). Berkeley distanzierte sich mit dieser Beschränkung der Welt auf das innere Bild von Descartes sogenanntem Leib-Seele-Dualismus (Newton, Weltmaschine). Ob Johnson übrigens wirklich S.i.Z. empfunden hat, oder ob sich der Schmerz nur in Ihrer Vorstellung als Leser dieses Textes ereignet hat, bleibt die Gretchenfrage des Materialismusstreits.