Weltbilder, die

Der Versuch, eine Antwort auf die Frage zu geben, was die Welt ist und wie sie funktioniert. Nur: Die Welt, gemeint ist der allumfassende Zusammenhang, der alles, was existiert, erfasst, gibt es nicht, wie der Philosoph Markus Gabriel (*1980) erläutert.
Dennoch lässt die Menschen die Frage danach nicht los. Warum eigentlich? Neugier?
Das Bedürfnis nach Orientierung? Kontrolle? Gestaltungslust? Politische Notwendigkeit? Jedenfalls folgt im Abendland seit beinahe 3000 Jahren ein Weltbild- und Weltformelnder dem nächsten: von Thales von Milet (624 – 546 v. u. Z.) (Wasser), Isaac Newton (1643 – 1727) (Weltmaschine) bis hin zu Karl Marx (1818 – 1883) oder Albert Einstein (1879 – 1955) (Einsteins Verzweiflung), Niels Bohr (1885 – 1962) oder Werner Heisenberg (1901 – 1976) (Quantenphysik, Schock). Es mag also die Welt nicht geben, aber verschiedene Weltbilder, die davon ausgehen, dass es sie gibt und dass sie beschreibbar ist (Multiversum). Und, um die Sache noch komplizierter zu machen: Diese Vorstellungen sind laut Markus Gabriel genauso real, wie alles andere, was der Fall ist. Sie entstehen in unseren Köpfen (Rosch) und wandeln sich im Zusammenspiel mit wissenschalichen Entdeckungen und technischen Entwicklungen (Quantentechnologie), schlagen sich als Denkmuster nieder in Handlungen (Naturwissenschaften und Kunst, Knapp, Natalie), beschreiben Spielräume (Theater (Minimaldenition)) und strukturieren Erfahrungen. So brachte unter anderem die von Giordano Bruno (1548 – 1600) vertretene Auffassung, dass das Universum unendlich sei und nicht hierarchisch aufgebaut, die mittelalterliche Gesellschaftsordnung ins Wanken: Die Vorstellung einer vorgegebenen hierarchischen Rangordnung sozialer Schichten wandelte sich langsam hin zu der Idee der Gleichwertigkeit aller Menschen. Die Entdeckungen der Quantenphysik wiederum inspirierte ganzheitliche Betrachtungsweisen und Behandlungsmethoden beispielsweise in der Medizin. Mit Selbst- und Weltbildern, die wir erzeugen, verorten wir Interessen in unserer Umgebung. Welche sind das und wie hängt das eine mit dem anderen zusammen?